KirchenKino Kastellaun

Liebe, Sehnsucht, Mut, Toleranz, Schuld und Tod. Diese Themen beschäftigen uns als Christen, und um diese Themen geht es auch in den Filmen des KirchenKinos. Freut euch also auf viele inspirierende Begegnungen in unserer Kirche und auf der Leinwand!

Termin fürs Kirchenkino ist in der Regel am letzten Samstag im Monat im Anschluss an den 18:00 Uhr - Gottesdienst.
Das bietet uns die Möglichkeit, die Themen der Filme inhaltlich mit dem Gottesdienst zu verknüpfen. Außerdem hat es eine ganz praktische Komponente: die Kirche ist schon geheizt!
Im Anschluss an den Gottesdienst bieten wir ab ca.19:00 Uhr im Gemeindehaus einen Imbiss und Getränke an.

Zusätzliche Informationen findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

Programm 2018/2019

Das Programm steht und wird in Kürze hier veröffentlicht!

Saisonstart nach Maß

85 Besucher kamen zum ersten Film der KirchenKino-Saison 17/18!

Besonders gefreut hat es uns, dass wir viele Gäste hatten, die zum ersten Mal da waren. Obwohl wir, wegen der Sanierung des Gemeindehauses, den Start im Eltern-Kind-Raum organisieren mussten, tat das der guten Stimmung keinen Abbruch. Als kleinen Imbiss gab es Rohesser und Zwiebelbrötchen. Der Erlös dafür (Danke für 116 €) gehen als Spende an eine bedürftige Familie - denn um Familie ging es schließlich auch in unserem Film. Anschließend haben viele Besucher die Gelegenheit genutzt, bei einem Getränk und einem letzten Happen, noch ein bisschen zu bleiben, und über den Film oder auch manches andere zu reden. Kurz nach elf waren wir als Team mit Aufräumen fertig und sind glücklich nach Hause gegangen. Es war ein toller Kinoabend und wir freuen uns auf den nächsten Film am 24. November.


Viele neue Besucher im Februar 2018

50 Besucher und über 122 Euro Spende für die Kinder- und Jugendarbeit

"Die Kinder des Fechters" - so hieß der Film im Februar-Kino. Mit über 50 Besuchern, viele davon zum ersten Mal im KirchenKino, war es eine der bestbesuchten Veranstaltungen überhaupt. Zu essen gab es Kartoffelsalat im Glas und Schwarzbrottürmchen. Nach unseren Recherchen gehören Kartoffeln und Schwarzbrot zu den Lebensmitteln, die sich in Estland - dort spielte unser Film - besonderer Beliebtheit erfreuen. Das war auch bei unseren Gästen so und deshalb summierte sich die Spende aus den Einnahmen für das Essen auf runde 122 Euro. Gesammelt haben wir das Geld für unsere Kinder- und Jugendarbeit, denn auch im Film geht es, wie es der Titel schon verrät, um die Kinder. Mehr zum Film auf unsere KircheKino Seite: http://www.ekgkastellaun.de/angebote/kirchenkino/

Wir freuen uns auf den März und danken allen Besuchern sehr herzlich fürs Kommen!


Besucherrekord im März 2018

Mit 90 Besuchern hatten wir einen neuen Besucherrekord!

Und auch dieses Mal waren wieder viele Erstbesucher da! Das ist in dieser Saison besonders bemerkenswert. Für uns als Team eine tolle Ermutigung im nächsten Jahr die nunmehr siebte Saison zu starten. Als Imbiss gab es alles was rund ist - denn der Held unserer Geschichte isst ebenfalls nur runde Speisen. Zu Gast war Heike Ermert. Heike arbeitet als Heilpädagogin mit der Zusatzqualifikation „Förderung von Menschen mit Autismus“ im therapeutischen Fachbereich des Herz-Jesu-Haus Kühr in Niederfell. Sie berichtete über ihre Erfahrungen und gab dem Publikum viele interessante Einblicke in ihre Arbeit und vor allem die betroffenen Patienten. Der Erlös für den Imbiss (138 €) ging dann auch an das Herz-Jesu-Haus und wird zur Anschaffung einer Therapiedecke verwendet.
Der Gottesdienst um 18:00 Uhr wurde musikalisch mitgestaltet von den Musikern des Gloria-Projektes: http://www.ekgkastellaun.de/aktuelles/uebersicht 

Es war ein super Kinoabend und wir freuen uns auf den (schon wieder) letzten Film am 28. April.