In Concert: Schokoladensaite

Begabte Nachwuchsmusiker sorgen für Standing Ovations

Unter dem Namen "Schokoladensaite" haben Hannah Ney, Felix Nick, Lena und Hannah Ruzicka in den vergangenen Monaten einige (Jugend-)Gottesdienste musikalisch gestaltet. Nun war es an der Zeit für ein "richtiges" Konzert, das aber zuerstmal krankheitsbedingt abgesagt werden musste. Am 7. April 2018 haben die vier dann endlich ihr erstes Konzert gegeben. Mit fröhlichen, ruhigen, nachdenklichen oder auch etwas verrückten, rockigen Liedern ("Don't") aus eigener Feder haben sie die zahlreichen Besucher mehr als überzeugt, dass hier eine große Portion Talent und Engagement vorhanden ist.

Die vielen Instrumente (Keyboard, E-Baß, Gitarre, Geige, Kazoo, Schlagzeug) und drei tolle Stimmen verleihen der "Schokoladensaite" einen ganz eigenen Stil. Nach zwei Zugaben und Standing Ovations ging ein sehr schöner Konzertabend zu Ende. Die Zuhörer und vor allem die, die es terminlich nicht geschafft hatten, hoffen auf eine Fortsetzung! Wer eine Mail an schokoladensaite@web.de schreibt wird über zukünftige Auftritte informiert. Bei YouTube gibt es auch schon was zu sehen und hören!

KirchenKino

Besucherrekord im März

Mit 90 Besuchern hatten wir einen neuen Besucherrekord!

Und auch dieses Mal waren wieder viele Erstbesucher da! Das ist in dieser Saison besonders bemerkenswert. Für uns als Team eine tolle Ermutigung im nächsten Jahr die nunmehr siebte Saison zu starten. Als Imbiss gab es alles was rund ist - denn der Held unserer Geschichte isst ebenfalls nur runde Speisen. Zu Gast war Heike Ermert. Heike arbeitet als Heilpädagogin mit der Zusatzqualifikation „Förderung von Menschen mit Autismus“ im therapeutischen Fachbereich des Herz-Jesu-Haus Kühr in Niederfell. Sie berichtete über ihre Erfahrungen und gab dem Publikum viele interessante Einblicke in ihre Arbeit und vor allem die betroffenen Patienten. Der Erlös für den Imbiss (138 €) ging dann auch an das Herz-Jesu-Haus und wird zur Anschaffung einer Therapiedecke verwendet.
Der Gottesdienst um 18:00 Uhr wurde musikalisch mitgestaltet von den Musikern des Gloria-Projektes. Es war ein super Kinoabend und wir freuen uns auf den (schon wieder) letzten Film am 28. April.

Mehr zum den Filmen auf unsere KircheKino Seite: http://www.ekgkastellaun.de/angebote/kirchenkino/


Mitarbeiter-Dankeschön-Gottesdienst

Am Sonntag, den 14.Januar durften wir einen Mitarbeiter-Dankeschön-Gottesdienst feiern!
Viel Musik von Herrn Rech an der Orgel und der Band "Inheritance-Of-God", übersetzt "Gottes Erben"  (https://inheritance-of-god.jimdo.com/) und der Möglichkeit zu Salbung und Segnung, machten diesen Gottesdienst zu einem besonderen Ereignis.

Im Anschluss blieben viele noch zu einem Gas Sekt oder einer Tasse Kaffee ... und ein kleines Geschenk gab es dann am Ausgang.

Vielen Dank an Alle, die das so möglich gemacht haben!


Musikprojekt "Gloria"

Neue Lieder für Kirche und Gemeinde

Neue Lieder braucht das Land!

Davon sind Lothar Kosse und seine Freunde überzeugt. Das Album zeigt 13 neue Lieder für Kirche, für Gemeinde, für das Leben. "Mein Wunsch ist, dass auch in unserer Zeit, in unserem Land, das Lob Gottes weithin hörbar ist," so beschreibt Herausgeber Lothar Kosse sein Herzensanliegen für "GLORIA - Sing ein neues Lied".

Es ist auch unser Wunsch immer wieder neue Lieder in der Gemeinde zu spielen und zu singen.
Wir möchten das mit einem offenen Musikprojekt tun, und laden alle Instrumentalisten und Sänger herzlich ein mitzumachen!
Dazu finden sich auf der CD Noten und Texte sowie die Dateien zur Projektion auf der Leinwand zum Mitsingen. So können die Stücke, mit geringem Probeaufwand und in verschiedenen Besetzungen, in den Gottesdienst Einzug halten.

Begonnen haben wir mit Piano und Gesang am Karfreitag mit dem Stück "Ich komm zum Kreuz". In einem der letzten Gottesdienste ging es weiter mit "Wenn du für uns bist" und "Der der in uns lebt" - interpretiert mit Gitarre, Keyboard und Percussion. Die nächste Gelegenheit bot sich dann im Gottesdienst vor dem KirchenKino im März, wo wir mit der mittlerweile auf sechs Musiker angewachsenen Band weitere Lieder spielen durften.

Die CD gibt es an unserem Büchertisch und online - mit einigen Hörbeispielen - unter:
https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=946469 

Wir würden uns freuen, wenn das Ganze zu einem Projekt der musikalischen Anbetung mit vielen Beteiligten werden könnte!

Weitere Infos gerne persönlich bei: Guido Orth-Gauch | 06762 2920 | gog64@live.de