Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus in unserer Kirchengemeinde (Stand 14.03.)

Liebe Gemeindeglieder, Besucher und Gäste,

in Zeiten des Corona-Infektionsschutzes möchten und müssen wir zur Prävention auch in unserer Gemeindepraxis einige Veränderungen umsetzen. Dabei folgen wir den Empfehlungen unserer Landeskirche sowie den offiziellen Stellen in der Politik und dem Gesundheitssystem:

Wir bitten Sie / euch um Verständnis und Mitwirkung bei folgenden Maßnahmen:

  • Folgende Personen(gruppen) bitten wir, vorsorglich zum Schutz der Anderen zu Hause zu bleiben
    • Menschen mit erkennbaren Symptomen einer Erkältung
    • Menschen, die sich in den letzten 2 Wochen in einem der bekannten und jeweils aktuelle ausgewiesenen Risikogebiete aufgehalten haben
  • Habt Verständnis, wenn wir beim Begrüßen auf Händeschütteln, Umarmen und Körperkontakt verzichten und macht es ebenso.
  • Bitte achtet auf die vom Robert-Koch-Institut empfohlene Handhygiene sowie die entsprechende Etikette vom Niesen und Husten.
  • Wir haben so gut wie alle Gemeindeveranstaltungen und Treffen in der nächsten Zeit abgesagt. Das ist in jedem Einzelfall schade und traurig. Aber in der Gesamtheit der Entscheidungen ist es aus unserer Sicht vernünftig und wichtig. Die Informationen dazu können den aktuellen Veröffentlichungen entnommen oder bei uns erfragt werden.
  • Bitte überlegt auch in den Gruppen und Kreisen, was ihr absagen könnt und sprecht mit der Gemeindeleitung darüber.
  • Das Presbyterium Kastellaun hat zu den Gottesdiensten entsprechend den dringlichen Empfehlungen der Landeskirche und des Kirchenkreises beschlossen:
    „Ab dem Sonntag Okuli (15.03.2020) wird die Feier des Gottesdienstes und des Kindergottesdienstes bis auf weiteres als Präventivmaßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus ausgesetzt.  Davon werden aller Voraussicht nach auch die Kar- und Ostergottesdienste betroffen sein.“
  • Die Kirche ist tagsüber zum Gebet in der Stille geöffnet.
  • Haus- und Krankenabendmahl sind im Einzelfall auf Anfrage aber weiterhin möglich.

Bitte sprecht uns an, wenn ihr Fragen oder Anregungen habt.

Danke für Ihr / euer Verständnis.

Für das Presbyterium
Knut Ebersbach